logo Stadt Königswinter
logo Stadt Königswinter

 

Die Stadt Königswinter mit rd. 42.000 Einwohner*innen (Rhein-Sieg-Kreis) bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich 51 Kinder-, Jugend- und Familienhilfe eine Stelle an für die

Sachbearbeitung Beistandschaft / Unterhaltsheranziehung

Es handelt sich um eine halbe Vollzeitstelle mit einem Stundenumfang von 19,5 bzw. 20,5 Stunden wöchentlich. 

Zu dem Aufgabengebiet zählt:

  • Beratung und Unterstützung bei der außergerichtlichen Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum 21. Lebensjahr
  • eigenständige Führung von Beistandschaften für minderjährige Kinder zur Feststellung der Vaterschaft und/oder Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen
  • Ermittlung und Berechnung von Unterhaltsansprüchen
  • gerichtliche Vertretung in Vaterschafts- und Unterhaltsprozessen
  • Einleitung von Vollstreckungsmaßnahmen aus Unterhaltstiteln
  • Beurkundungen (u.a. Vaterschaftsanerkennung nebst Zustimmung der Mutter, Mutterschaftsanerkennung, Sorgeerklärung, Unterhaltsverpflichtungen
  • Führen des Sorgerechtsregisters

Ihr Profil:

  • die Befähigung für die Laufbahn der allgemeinen inneren Verwaltung, 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (alt: Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes) oder der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs II
  • alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom) der Fachrichtungen Rechtswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften

      Gesucht wird eine aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit:

          • mehrjähriger Berufserfahrung im öffentlichen Dienst (wünschenswert)
          • Kenntnissen im Bereich ADV, insbesondere Microsoft Office
          • Durchsetzungsfähigkeit
          • der Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
          • freundlichem und sicherem Auftreten
          • der Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
          • Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit
          • hohem Engagement
          • Offenheit für Veränderungen

          Wir bieten Ihnen:

              • eine Besoldung/Vergütung, je nach persönlicher Qualifikation bis A 10 LBesG NRW bzw. bis Entgeltgruppe 9c TVöD
              • interessante, vielfältige und sinnstiftende Arbeit
              • besoldungs- und tarifkonforme Eingruppierung
              • gute betriebliche Altersvorsorge
              • flexible und geregelte Arbeitszeit / Vereinbarkeit von Familie und Beruf
              • 30 Tage Urlaubsanspruch
              • standortunabhängiges Arbeiten
              • kostenfreie Parkplätze für Mitarbeiter*innen

                    Die Stadt Königswinter fördert die Gleichstellung aller Menschen (m/w/d) und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.

                    Bei entsprechendem Interesse unterstützt die Stadt auch die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter; ggf. kann die Aufnahme in die Tagesbereitschaft direkt erfolgen.

                    Für Rückfragen stehen Ihnen die Servicebereichsleitung, Frau Bettina Linden, unter der Rufnummer 02244 889-5321 oder per E-Mail (bettina.linden@koenigswinter.de) gerne zur Verfügung.

                    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online auf unserer Homepage (www.koenigswinter.de) bis zum 25.12.2022!

                     

                    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung