logo Stadt Königswinter
logo Stadt Königswinter


Die Stadt Königswinter mit rd. 42.000 Einwohnern (Rhein-Sieg-Kreis) bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Servicebereich Bauordnung eine Stelle an als

Sachbearbeiter*in für die Bereiche
Ordnungsverfügungen und Verwaltung

Es handelt sich um eine nicht teilbare Vollzeitstelle. Alternativ kann die Stelle im Job-Sharing besetzt werden, soweit sich hierfür zwei geeignete Bewerber*innen finden.

Zu dem Aufgabengebiet zählt:

  • Einleitung und Durchführung ordnungsbehördlicher Verwaltungsverfahren in baurechtlichen Angelegenheiten anhand der Aktenlage oder des Berichts der Baukontrolleure/Bezirksingenieure
  • Erstellung von Anhörungen und Ordnungsverfügungen gemäß § 58 Abs. 2 BauO NRW
  • Einleitung und Durchführung von Bußgeldverfahren
  • Vorbereitung und Begleitung von Klageverfahren
  • Unterschriftsreife Erarbeitung der Bescheide bei Versagung von bauaufsichtlichen Genehmigungen
  • Eigenständige Vorbereitung von Satzungen
  • Erstellung und Anpassung von Vorlagen des Bauamtsfachprogramms Mikropro
  • Ausstellen von Abgeschlossenheitsbescheinigungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz und Baulasten einschließlich Beratung der Antragsteller im Vertretungsfall

Ihr Profil:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 des ersten Einstiegsamtes (alt: Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes; Dipl.-Verwaltungswirt/Bachelor of Laws) oder der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrganges II

      Gesucht wird eine aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit:

          • guten Kenntnissen im allgemeinen Verwaltungsrecht (VwVfG, VwVG, VwGO)
          • guter schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit
          • Erfahrung und Kenntnissen im Bauordnungsrecht, Allgemeinem Ordnungsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht (BauO NRW, OBG, OWiG) sind von Vorteil
          • Interesse für bautechnische Zusammenhänge
          • Kenntnissen im Bereich ADV, insbesondere Microsoft Officce
          • freundlichem und sicherem Auftreten
          • Durchsetzungsfähigkeit
          • der Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
          • der Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
          • Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit
          • hohem Engagement
          • Offenheit für Veränderungen
          • PKW- Führerschein (Klasse III bzw. B)

          Wir bieten Ihnen:

              • eine Besoldung / Vergütung je nach persönlicher Qualifikation bis Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD
              • interessante, vielfältige und sinnstiftende Arbeit
              • tarifkonforme Eingruppierung
              • gute betriebliche Altersvorsorge
              • flexible und geregelte Arbeitszeit/ Vereinbarkeit von Familie und Beruf
              • 30 Tage Urlaubsanspruch
              • Teleheimarbeit, sofern die Voraussetzungen zur Einrichtung eines Telearbeitsplatzes erfüllt sind
              • kostenfreie Mitarbeiterparkplätze

                    Die Stadt Königswinter fördert die Gleichstellung aller Menschen (m/w/d) und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.

                    Bei entsprechendem Interesse unterstützt die Stadt auch die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter; ggf. kann die Aufnahme in die Tagesbereitschaft direkt erfolgen.

                    Für Rückfragen steht Ihnen der Servicebereichsleiter, Herr Ludger Robben, unter der Rufnummer 02244 889-142 oder per Mail (ludger.robben@koenigswinter.de) gerne zur Verfügung.

                    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online auf unserer Homepage (www.koenigswinter.de) bis zum 01.08.2021!

                     

                    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung